Foto von Bücher

Mobbing - Umgang und Prävention

Mobbing am Arbeitsplatz tritt auf, wenn eine Person über eine längere Zeit hinweg systematisch durch Vorgesetzte oder Teamkollegen beleidigt, schikaniert, ausgegrenzt und/oder ignoriert wird. Am Anfang eines Mobbing-Prozesses steht oft ein unausgetragener Konflikt, der unterschwellig das Arbeitsklima negativ beeinflusst. Dabei wird eine Person zum Sündenbock erklärt, Respekt und Akzeptanz ihr gegenüber nehmen kontinuierlich ab. Sie wird in die soziale Isolation getrieben.

Das bleibt nicht ohne Folgen für das Opfer: Mobbing kann bei Betroffenen eine Vielzahl von schweren körperlichen und psychischen Problemen hervorrufen: von Schlaf-und Essstörungen über Konzentrationsschwierigkeiten und Migräneanfällen bis hin zu Depressionen und psychosomatischen Beschwerden. Mobbing am Arbeitsplatz zu verhindern, liegt im Interesse von jedem Arbeitgeber. Denn die daraus resultierenden Spannungen im Team schlagen sich nieder in Leistungseinbussen, einer erhöhten Fehlerquote sowie eines schlechten Betriebsklimas.

Um Mobbing zu verhindern, ist es wichtig, die Mitarbeitenden auf das Thema zu sensibilisieren und Führungskräfte dazu anzuhalten, Hinweisen von Mobbing konsequent nachzugehen. Fühlt sich eine Person von Mobbing betroffen, ist es zentral, dass sie die Situation im Betrieb frühzeitig anspricht und sich Freunden oder Familienangehörigen anvertraut und/oder an eine Beratungsstelle wendet.

Buchempfehlungen

Sie möchten in einem der aufgelisteten Bücher schmökern? Dann können Sie dieses, falls Sie im Kanton Aargau ansässig sind, über die Mediothek der Suchtprävention Aargau kostenlos ausleihen.

Zur Mediothek

Führungsherausforderung Mobbing: Prävention, Deeskalation und Arbeitsfähigkeit nach Konflikten

Mobbing-Geschehen stellt immer eine Herausforderung für Führungskräfte dar. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, wie Mobbing erkannt werden kann, wie Führungskräfte dazu beitragen können, die Arbeitsfähigkeit der Gruppe wiederherzustellen, und nicht zuletzt wie bereits präventiv gegen Mobbing gewirkt werden kann.

2016

Hoffmann, G.P., Springer, Wiesbaden

ISBN: 978-3658128760

Cover von Mobbing - so nicht! Wie Sie sich gegen Schikanen am Arbeitsplatz wehren

Mobbing - so nicht! Wie Sie sich gegen Schikanen am Arbeitsplatz wehren

Mobbing kann jede und jeden treffen. Das Handbuch aus der Beobachter-Beratungspraxis zeigt, wie Mobbing entsteht und wie man sich gegen Psychoterror am Arbeitsplatz erfolgreich zur Wehr setzt.

2011

Bräunlich Keller, I., Beobachter Buchverlag, Zürich

ISBN: 978-3855694655

Stress, Mobbing, Burn-Out am Arbeitsplatz. Umgang mit Leistungs- und Zeitdruck. Belastungen im Beruf meistern.

Die WHO hält Stress für eine der grössten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts. Hauptstressquelle ist für viele die Arbeit. Unter Leistungs- und Zeitdruck entstehen Konkurrenzsituationen, die Mobbing begünstigen. Veränderungsdruck und Überforderung erzeugen Dauerstress.

4. Auflage, 2010

Litzcke, S.M.; Schuh, H., Springer Verlag, Berlin/Heidelberg

ISBN: 978-3642052316

Checkliste

Checkliste: Mobbing am Arbeitsplatz

Checkliste der Arbeitgeberfürsorge Schweiz

Dem Mobbing keine Chance geben

Pulstipps und Checkliste für Mobbing am Arbeitsplatz

Fachstelle Mobbing und Belästigung

Vorbeugen - Klären - Beraten; gegen Mobbing und Belästigung am Arbeitsplatz