Foto von Bücher

Führung von Mitarbeitenden

Viele Führungskräfte sind der Ansicht, dass sich Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz auf die Themen Bewegung, Ernährung und Work-Life-Balance beschränkt. Dabei sind sie sich nicht bewusst, dass sie mit ihrem Führungsstil, das heisst «ihrer Art zu führen», die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden am stärksten beeinflussen.

Vorgesetzte haben in zweierlei Hinsicht massgeblichen Einfluss auf die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden und damit auf die Fehlzeiten im Betrieb:

  • Mit ihrem Verhalten. Herausragende Bedeutung in diesem Zusammenhang hat die Wertschätzung, welche zur Identifikation mit dem Betrieb und zur Zufriedenheit beiträgt. Vorgesetzte sollten sich Zeit nehmen für die Anliegen ihrer Angestellten, offen informieren und für eine konstruktive Feedback-Kultur sorgen. So entsteht ein gesundheitsförderndes Betriebsklima.
  • Mit der Gestaltung der Arbeits- und Organisationsbedingungen.Dieser Gesundheitseffekt ist indirekter Natur. Studien zeigen, dass eine ganzheitliche Aufgabengestaltung und ein grosser Entscheidungsspielraum gesundheitsfördernd auf Mitarbeitende wirken.

Wollen Betriebe in die Gesundheitsförderung investieren, ist es in einem ersten Schritt zentral, sämtliche Führungskräfte ins Boot zu holen und ihnen bewusst zu machen, wie gross ihr Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeitenden ist und worauf sie achten müssen. Dabei gilt es nicht aus den Augen zu verlieren, dass die Vorgesetzten selber gesund bleiben.

Weiter muss den Führungskräften genügend Zeit für die Führung der Mitarbeitenden eingeräumt werden. In der Realität sind die Vorgesetzten oft dermassen vom Tagesgeschäft absorbiert und unter Druck, dass kaum mehr Zeit für die Anliegen der Mitarbeitenden bleibt. Die Unterstützung der Führungskräfte im Self- und Stressmanagement ist deshalb zentral. Können Vorgesetzte selber konstruktiv mit Druck und Belastungssituationen umgehen, sind sie ein gutes Beispiel für das Team.

Buchempfehlungen

Sie möchten in einem der aufgelisteten Bücher schmökern? Dann können Sie dieses, falls Sie im Kanton Aargau ansässig sind, über die Mediothek der Suchtprävention Aargau kostenlos ausleihen.

Zur Mediothek

Cover von CSR und gesunde Führung: Werteorientierte Unternehmensführung und organisationale Resilienzsteigerung

CSR und gesunde Führung: Werteorientierte Unternehmensführung und organisationale Resilienzsteigerung

Gesunde Führung und organisationale Resilienz auf Basis einer umfassenden Corporate Social Responsibility (CSR) sind die zentralen Themen dieses Buches. Gesunde Führung, ist der Schlüssel für nachhaltige Leistungsfähigkeit. CSR, Gesunde Führung und organisationale Resilienz rücken damit in den Kernbereich des Managements vor. Das Buch stellt hierzu moderne Konzepte sowie aktuelle empirische Studien vor. Zudem werden erfolgreiche Praxisbeispiele zur Umsetzung gesunder Führung aufgezeigt. Der Band gibt erprobte Methoden zu einer sinnvollen und machbaren Praxis für Führungskräfte weiter.

2016

Hänsel, M.; Katz, K., Gabler Verlag, Wiesbaden

Führung und Gesundheit: Ein praktischer Ratgeber zur Förderung der psychosozialen Gesundheit im Betrieb

Betriebliches Gesundheitsmanagement beschäftigt sich bislang überwiegend mit dem körperlichen Wohlbefinden. Wie aber die steigende Zahl psychischer Erkrankungen zeigt, ist die psychosoziale Gesundheit ebenfalls zunehmend gefährdet. Der Ratgeber zeigt, wie sich diese fördern lässt. 

3. Auflage, 2010

Matyssek, A. K., Books on Demand

ISBN: 978-3642292002

Führung von Mitarbeitern. Handbuch für erfolgreiches Personalmanagement

Die Qualität des Führungsverhaltens schwankt von Vorgesetztem zu Vorgesetztem und von Betrieb zu Betrieb. Dies hat nicht nur kurzfristige Auswirkungen auf tägliche Arbeitsergebnisse, vielmehr werden dadurch auch Motivation und Qualifikation der Mitarbeiter beeinflusst. Das Handbuch zeigt auf, wie erfolgreiches Personalmanagement funktioniert.

6. Auflage, 2009

von Rosenstiel, L.; Regnet, E.; Domsch, M., Schäffer-Poeschel, Stuttgart

ISBN: 978-3791020600

Führungsfaktor Gesundheit. So bleiben Führungskräfte und Mitarbeiter gesund

Führungskräfte sind einem hohen Druck ausgesetzt, umso wichtiger also, dass sie selber in der Balance bleiben, um so auch eine gesundheitsgerechte Führung ihrer Mitarbeitenden zu gewährleisten. Das Buch beinhaltet viele Tipps aus der Praxis und Formulierungshilfen für eine positive Mitarbeiteransprache.

2007

Matyssek, A.K., GABAL-Verlag, Offenbach

ISBN: 978-3897497320

Gesunde Führung: Mehr Erfolg durch Mitarbeiterorientierung

Die Arbeitsunfähigkeit von Mitarbeitern aufgrund psychischer Erkrankungen hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Schlechte Führung ist dafür zu einem großen Teil mitverantwortlich. Ein gesunder, mitarbeiterorientierter Führungsstil, der auf Vertrauen, Transparenz und Fehlertoleranz beruht, ist die wichtigste Grundlage für jedes gesunde und erfolgreiche Unternehmen. Der Ratgeber veranschaulicht in praxisnaher und leicht verständlicher Form 30 Wege zu mehr „Gesunder Führung“. 14 Arbeitshilfen mit Checklisten, Anleitungen und Gesprächsleitfäden erleichtern die Umsetzung.

2013

Fessler, R.; Guldenschuh-Fessler, B., Books on Demand, Norderstedt

ISBN: 978-3-7322-5576-4

Psychische Störungen bei Mitarbeitern: Ein Leitfaden für Führungskräfte und Personalverantwortliche - von der Prävention bis zur Wiedereingliederung

Psychische Störungen wie Ängste, Depressionen oder Abhängigkeiten sind heute einer der häufigsten Gründe für Fehltage und Berufsunfähigkeiten von Arbeitnehmern. Sie führen zu besonders langen Fehlzeiten, werden meist viel zu spät entdeckt, werden chronisch und die Folgen für die Unternehmen extrem teuer. Das muss ab jetzt nicht mehr sein. Denn dieses Buch hilft Führungskräften und Personalern, Anzeichen zu erkennen, und zeigt Möglichkeiten auf, gestaltend einzugreifen, Mitarbeitern zu helfen und letztlich Kosten zu senken.

2015

Riechert, I., Springer, Berlin

Unternehmensressource Gesundheit: Weshalb die Folgen schlechter Führung kein Arzt heilen kann

Woran liegt es, wenn der Krankenstand steigt und Leistungen im Unternehmen plötzlich einbrechen? Gesundheit im Unternehmen hat weniger mit Medizin als mit Führung zu tun. Sind die Mitarbeiter krank, ist die Firma der Patient. Wie ernst dieses Thema ist, zeigen Untersuchungen zur Arbeitsunfähigkeit: Psychosoziale Diagnosen bis hin zum Burn-out-Syndrom haben die klassischen Arbeitsunfälle inzwischen bei weitem überholt.

1. Auflage, 2009

Kromm W., Frank G., Symposiun Publishing

ISBN: 978-3939707448

Fachbeiträge und Artikel

Führung und Gesundheit – der Zugang zu einem wirkungsvollen betrieblichen Gesundheitsmanagement

klipZeit, klip Aktiengesellschaft für Unternehmensentwicklung, 4-2010

Führung und Gesundheit: Grundsätzliche Überlegungen

Wülser, M., Institut für Arbeitsforschung und Organisationsberatung, 2008

Gut führen gegen Stress.

Grebner, S.; Alvadaro, V., Safety-Plus, 1-2012

Psychosoziale Gesundheit und Führung

Enterprise for Health, BKK Bundesverband, Bertelsmann Stiftung, Deutschland, 2005

Weit mehr als Goodwill – mitarbeiterorientierte Unternehmenskultur

Semmer, N.; Jacobshagen, N., Safety-Plus, 1-2012

Checkliste

Leaders Care - Online-Trainingstool

Umgang mit schwierigen Mitarbeitenden

Helsana Zusatzversicherungen AG

BGF als Führungsaufgabe

KMU-vital, Gesundheitsförderung Schweiz

Do care! – Gesund führen!

Mehr Wohlbefinden durch Wertschätzung im Job

EKAS-Box

Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Ergonomie im Büro

Prävention im Büro

Eine Aktion der Eidgenössischen Koordinationskommission für Arbeitssicherheit EKAS. Informationen und praktische Tipps, u.a. zu Themen wie «Arbeitsorganisation», «Selbstmanagement», «Ergonomie am Arbeitsplatz» oder «Büroeinrichtung».

Videos

Was ist bloss mit Max Muster los?

Psychische Probleme und die Auswirkungen am Arbeitsplatz - drei eindrückliche Beispiele, drei Schicksale, drei Lösungen.

Stiftung Artisana