Foto von Bücher

Ernährung - Empfehlungen und Tipps

Jeder Mensch hat individuelle Ernährungsgewohnheiten, welche durch die eigene Vergangenheit, Vorlieben, Werte und Kultur geprägt sind. Einerseits hat die Ernährung Auswirkungen auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Produktivität der Mitarbeitenden eines Betriebes. Anderseits haben Arbeitsbedingungen, wie der Pausenrhythmus oder arbeitsbedingter Stress, einen direkten Einfluss auf das Essverhalten und den Mahlzeitenrhythmus. Manche Personen verschlägt es unter hohem Arbeitsdruck den Appetit. Bei anderen führt Stress zu einer gesteigerten und schnellen Nahrungsaufnahme, was in einer Gewichtszunahme resultieren kann.

Ausgewogene Mahlzeiten liefern dem Körper Energie und Nährstoffe, um die körperliche und kognitive Leistungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. Ein geregelter Mahlzeitenrhythmus sowie die Zusammensetzung der Mahlzeiten sind von zentraler Bedeutung für die Förderung der Gesundheit und für das Vermeiden von Heisshunger-Attacken.

Emotionen, die im Privaten oder durch Situationen am Arbeitsplatz entstehen, können einen Einfluss auf die Ernährung haben. Denn die enge Koppelung zwischen Essen und Emotionen führt bei vielen Menschen zu emotionalem Essen. Dieses emotionale Essen dient zum Beispiel als Stressbewältigungsstrategie oder als Ablenkungsmanöver bei Langeweile. Nicht die Nährstoffaufnahme, sondern die Stimmungsverbesserung, durch eine beruhigende oder belohnende Wirkung stehen dabei im Zentrum des Essens.

Langfristig können ungesunde Ernährungsgewohnheiten zu Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, Essstörungen, Krebs oder anderen Erkrankungen führen. Diese können Fehlzeiten im Betrieb bewirken. Deshalb ist es wichtig, der Ernährung einen hohen Stellenwert in der Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz beizumessen.

Obwohl alle Mitarbeitenden ganz persönliche Ernährungsgewohnheiten haben, kann ein Betrieb konkrete Beiträge zur Förderung einer ausgewogenen Ernährung der Mitarbeitenden leisten:

  • Entwicklung und Pflege einer Pausenkultur: Die Mitarbeitenden sollen sich für die Mahlzeiten Zeit nehmen. Ausserdem ist gemeinsames essen gut für das soziale Gefüge und leistet einen Beitrag zu einem guten Arbeitsklima.
  • Bietet ein Betrieb eine Mensa oder Verpflegungsmöglichkeiten an, kann er auf die Ausgewogenheit des Angebots achten.
  • Zur Vertiefung der Thematik können Sensibilisierungsworkshops oder Ernährungskampagnen angeboten werden.

 

Quelle: © Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE, 2019, Ronia Schiftan, MSc Angewandte Psychologie | Ernährungspsychologin ZEP Merkblatt_Ernaehrung-am-Arbeitsplatz-2019.pdf (sge-ssn.ch)

Buchempfehlungen

Sie möchten in einem der aufgelisteten Bücher schmökern? Dann können Sie dieses, falls Sie im Kanton Aargau ansässig sind, über die Mediothek der Suchtprävention Aargau kostenlos ausleihen.

Zur Mediothek

Die 50 gesündesten 10-Minuten-Rezepte

Die Gerichte in diesem Buch sind nicht nur besonders gut für die Gesundheit, sondern schmecken auch fantastisch. Dass alle Rezepte tatsächlich mit nur 10 Minuten Aufwand zuzubereiten sind, ist für viele Menschen, die sich im Alltag gern unkompliziert und gesund ernähren wollen, ein wahrer Segen. Viele Gerichte sind darüber hinaus auch für unterwegs oder fürs Büro geeignet.

2016

Fleck, A., Becker Joest Volk Verlag

ISBN: 978-3954531035

Essen wenn andere schlafen

Dieser Ernährungsratgeber richtet sich an Nacht- und Schichtarbeitende, Arbeitgebende, Betriebs- und Gesundheitsverantwortliche. Er zeigt auf, wie gewissen negativen Folgeerscheinungen der Nacht- und Schichtarbeit begegnet und die Gesundheit erhalten werden kann. Die praktischen Hilfsmittel im Anhang helfen, die Empfehlungen in der Praxis umzusetzen.

2012

Schwestermann, N, nutriteam Bern

Cover von Stressfrei abnehmen - Ohne Diät zum gesunden Wohlfühlgewicht

Stressfrei abnehmen - Ohne Diät zum gesunden Wohlfühlgewicht

Im Gegensatz zu anderen Diät-Ratgebern zeigt dieses Buch, wie es möglich ist, mehr Kalorien zu verbrauchen und weniger zu sich zu nehmen – ohne übermässigen Verzicht. Die über 500 einfachen Ideen zu Ernährung, Bewegung und zum Einkaufsverhalten lassen die Pfunde gesund und nachhaltig purzeln. Der Ratgeber hilft Ihnen, sich realistische Ziele zu setzen und diese auch zu erreichen.

Beobachter, 2019

ISBN: 978-3038751540

Fachbeiträge und Artikel

Ausgewogene Ernährung am Arbeitsplatz

sge Schweizerische Gesellschaft für Ernährung, 2016

Der optimale Teller

Der optimale Teller zeigt einerseits die Lebensmittel, aus denen sich eine vollständige Mahlzeit zusammensetzt, und andererseits stellt er das Verhältnis dar, in denen jedes dieser Lebensmittel auf den Teller kommen sollte, damit die Mahlzeit ausgewogen ist.

sge Schweizerische Gesellschaft für Ernährung, 2020

Ernährung am Arbeitsplatz

sge Schweizerische Gesellschaft für Ernährung, 2019

Essen, wenn andere schlafen

Praktische Ernährungsempfehlungen bei Nacht- und Schichtarbeit

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V., 2021

Nacht- und Schichtarbeit - Ernährungsempfehlung und Tipps

Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Direktion für Arbeit, 2017

Checkliste

Der optimale Teller - Das kommt auf den Teller

sge Schweizerische Gesellschaft für Ernährung

Merkblätter und Unterlagen zu einer ausgewogenen Ernährung

sge Schweizerische Gesellschaft für Ernährung

Tests und Spiele rund um die Ernährung

Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE

Freiberufliche Ernährungsberater/innen SVDE

Verband der Schweizerischen Ernährungsberater/innen

Schweizerische Herzstiftung

So ernähren Sie sich herzgesund