Foto von Veranstaltung

Jetzt anmelden: 10. Kantonale BGM-Tagung: Vom alten Eisen zum Edelmetall! Ressourcen älterer Mitarbeitenden richtig einschätzen und entwickeln

Tägi Wettingen

Hinweis zu Covid-19: In Zeiten von Corona liegt uns die Gesundheit aller besonders am Herzen. Wir verfügen über ein Schutzkonzept und achten auf die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmassnahmen.

Wie lässt sich die Flexibilisierung des Rentenalters zum einen und ein sanfter Übergang in die Pensionierung zum anderen vereinbaren? Wie können Arbeitnehmende langfristig gesund, motiviert und leistungsfähig im Unternehmen behalten werden? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit Unternehmen profitieren, wenn sie Arbeitnehmende über das Pensionsalter beschäftigen?

An der 10. Kantonalen BGM-Tagung erhalten Sie Antworten auf diese Fragen und wir besprechen Tipps und Denkanstösse zum Thema. Der Anlass richtet sich an Geschäftsleitende, Führungskräfte sowie Personal-, Gesundheits- und Arbeitssicherheitsverantwortliche von Aargauer KMU‚ Grossunternehmen, Verwaltungen und weiteren Organisationen.

Der Anlass findet am Mittwoch, 11. November 2020, 13.30 bis 17.00 Uhr mit anschliessendem Apéro im Tägi in Wettingen statt. Die Teilnahme ist für Mitglieder des Forum BGM kostenlos. Nicht-Mitglieder zahlen CHF 100.

Mutig, fair, fokussiert - unsere Werte sind unser Fundament. Wir schaffen ein innovatives und ambitioniertes Arbeitsumfeld, in welches wir Mitarbeitende aktiv miteinbeziehen.
Dabei gehören die eigene Haltung in der Transformation, den eigenen Gestaltungsspielraum zu nutzen und eigenverantwortlich zu agieren zu den Erfolgsfaktoren und stärken die Motivation eines jeden.

Foto von Susanne Studer Wacker

Susanne Studer Wacker

Agenturleiterin Suva Aarau, Vorstandsmitglied Forum BGM

  • Thema: Vom alten Eisen zum Edelmetall! Ressourcen älterer Mitarbeitenden richtig einschätzen und entwickeln
  • Datum/Zeit: Mittwoch, 11. November 2020, 13.30 – 17.00 Uhr mit anschliessendem Apéro
  • Ort: Tägi Wettingen
  • Zielgruppe: Geschäftsleitende, Führungskräfte sowie Personal-, Gesundheits- und Arbeitssicherheitsverantwortliche von Aargauer KMU‚ Grossunternehmen, Verwaltungen und weiteren Organisationen
  • Der Anlass ist für Mitglieder des Forum BGM kostenlos. Nicht-Mitglieder zahlen CHF 100.
  • Die Tagung ist von der SGAS Schweizerische Gesellschaft für Arbeitssicherheit als Fortbildungsveranstaltung anerkannt und zählt 1 Fortbildungseinheit.

Die Lebenserwartung in der Schweiz ist einer der höchsten weltweit. Gut 85 Jahre beträgt sie bei den Frauen und fast 82 bei den Männern – und sie steigt weiterhin kontinuierlich an. Gleichzeitig sind viele Unternehmen von Fachkräftemangel betroffen. Dieses Problem wird sich in den nächsten zehn Jahren zuspitzen und die Sozialversicherungen stehen vor demografischen Herausforderungen, die theoretisch nur mit einer Erhöhung des Rentenalters überwunden werden können. Angesichts dieser Fakten müsste eigentlich Ziel der Unternehmen sein, ältere Arbeitnehmende so lang wie möglich im Arbeitsprozess zu halten. Trotzdem werden Arbeitnehmende nach der ordentlichen Pensionierung selten weiterbeschäftigt.

Wie können Arbeitsplätze gestaltet werden, dass sie für Fachkräfte attraktiv sind und gesundes und motiviertes Arbeiten bis zur Pension oder darüber hinaus ermöglichen? Können flexible Arbeitsmodelle Mitarbeitende langfristig an ihr Unternehmen binden und wie können solche Modelle konkret aussehen? Welche Herausforderungen begegnen Unternehmen bei der Beschäftigung älterer Mitarbeitenden und wie wichtig sind die Personenmerkmale? Welche Rolle spielt die Weiterbildung?

An der 10. kantonalen BGM-Tagung erhalten Teilnehmende nicht nur fachliche Inputs, sondern auch viele praktische Tipps und Anregungen für den Führungsalltag.

Ein spannendes Programm wartet auf Sie. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

Mitarbeitende im Rentenalter, die keine Erwartungen mehr erfüllen müssen, fokussieren sich auf ihre Tätigkeit. Sie arbeiten oft mit einer Leichtigkeit, die sich von selbst im ganzen Betrieb verbreitet.

Foto von Philip Schneiter

Philip Schneiter

lic. iur. Rechtsanwalt, AIHK Aargauische Industrie- und Handelskammer, Vorstandsmitglied Forum BGM

Programm

ab 13:00 Uhr Empfang, Begrüssungskaffee
13:30 Uhr Begrüssung
  • Stefan Campi, lic. phil. I, Generalsekretär, Departement Gesundheit und Soziales, Kanton Aargau
  • Philip Schneiter, lic. iur. Rechtsanwalt, Vertreter der Organisationspartner Aargauische Industrie- und Handelskammer und Aargauischer Gewerbeverband
13:50 Uhr Flexibilisierung des Rentenalters als Chance für Arbeitgebende und Arbeitnehmende
Valérie Müller, Senior Researcher Chancen-Gesellschaft, Avenir Suisse
14:30 Uhr Können, Wollen, Dürfen: Ansatzpunkte für Unternehmen, um das Arbeiten über das Pensionsalter zu fördern
Prof. Dr. Anne Jansen, Dozentin, Institut für Personalmanagement und Organisation Fachhochschule Nordwestschweiz
15:30 Uhr Pause
16:00 Uhr Kurzfilm
Geschichten von unseren Vereinsmitgliedern und deren älteren Mitarbeitenden
15:50 Uhr
Podiumsdiskussion
Valérie Müller, Prof. Dr. Anne Jansen, Protagonisten und Protagonistinnen aus dem Kurzfilm; Moderation: Martin Skalsky
16:45 Uhr Unterstützung Forum BGM und Abschluss
Lucy Waersegers, Geschäftsführerin Forum BGM
17:00 Uhr Apéro riche und Erfahrungsaustausch

Durch den Anlass führ Lucy Waersegers, Geschäftsführerin des Forums BGM Aargau

Auf das richtige Arbeitsklima kommt es an. Das gilt auch und ganz besonders für Teams, in denen mehrere Generationen vertreten sind. Eine spannende Aufgabe, die viel Gespür für zwischenmenschliche wie auch wirtschaftliche Belange abverlangt. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten.

Foto von Ursula Bubendorff

Ursula Bubendorff

Gesundheitsmanagerin, Helsana, Vorstandsmitglied Forum BGM

Partner & Sponsoren

Dank Unterstützung unserer Partner und Sponsoren können wir unseren Mitgliedern die 10. Kantonale BGM-Tagung kostenlos anbieten. Nicht-Mitglieder zahlen CHF 100.-.

Ein erfolgreiches Team setzt sich aus verschiedenen Menschen zusammen. Ob jung oder alt, Frau oder Mann, nur gemeinsam schaffen sie es, den Anforderungen im Arbeitsalltag gerecht zu werden. Unterstützt durch langjährige Erfahrung und Fachwissen sowie belebt durch neue Ideen gelingen Projekte zur Zufriedenheit und zum Nutzen aller Beteiligten. Schaffen wir die Rahmenbedingungen, dass das Miteinander der Generationen gelingt.

Foto von Renate Kaufmann

Renate Kaufmann

Geschäftsleitungsmitglied Aargauischer Gewerbeverband, Vorstandsmitglied Forum BGM

Anreise

Tägi AG
Tägerhardstrasse 122
5430 Wettingen

Das Tägi in Wettingen ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto bequem erreichbar.

  • Per Auto: Autobahnausfahrt Wettingen-Ost. Parkplätze vor Ort vorhanden.
  • Per ÖV: ab Bahnhof Baden: Buslinie 7 Richtung Wettingen-Tägi; ab Bahnhof Wettingen: Buslinie 12 Richtung Wettingen-Tägi. Bushaltestelle Tägi

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Tägis.

Anmeldung

Zurück