Foto von Veranstaltung

1. GVR Forum Arbeit und Gesundheit: Psyche und Arbeit - ein Zusammenspiel mit Potenzial

Hotel Schützen Rheinfelden

Am 30. März 2015 lädt der Gewerbeverein Rheinfelden (GVR) in Zusammenarbeit mit dem Forum BGM Aargau zum 1. GVR Forum Arbeit & Gesundheit mit dem Titel «Psyche und Arbeit – ein Zusammenspiel mit Potenzial» ein. Der Anlass findet im Hotel Schützen Rheinfelden statt und richtet sich an die Mitglieder der Gewerbevereine des Bezirks Rheinfelden, die Mitglieder von Rheinfelden pro Altstadt sowie an die Mitglieder des Forums BGM Aargau.

Das 6-köpfige Organisationskomitee plant eine Vortragsreihe mit jährlich wechselnden Schwerpunktthemen.

Mit dem Anlass sollen Unternehmungsleitungen, Kadermitglieder, Mitarbeitende und Themeninteressierte auf das wichtige und hochaktuelle Thema «Arbeit und Gesundheit» aufmerksam gemacht werden. Auch der betriebswirtschaftliche Nutzen eines BGM-Systems, insbesondere in Kleinstunternehmen, wird beleuchtet. Neben einer grundlegenden Sensibilisierung der KMU zu diesem wichtigen Thema ist eine Förderaktion geplant, welche von der Stadt Rheinfelden, vom Gewerbeverein Rheinfelden und vom BGM Forum Aargau mitfinanziert wird. Somit können die Mitglieder der Gewerbevereine, Rheinfelden pro Altstadt sowie des Forums BGM Aargau diese kostengünstig in Anspruch nehmen.

Einleitend werden Hanspeter Fausch, Praxis-Brücke AG, und Ruth Sieber die Resultate einer Online-Befragung bei KMU aus der Region (2014) zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement vorstellen und zum Thema Betriebsgesundheit referieren. Dr. med. Hanspeter Flury, Facharzt Psychiatrie Psychotherapie FMH, Chefarzt und Ärztlicher Direktor der Klinik Schützen Rheinfelden, wird als Hauptreferent die Themen Stress und Burnout sowie Depressionen im Zusammenhang mit der Arbeitssituation genauer beleuchten. Der Abschluss wird mit einem Beitrag aus der Praxis abgerundet: Christian Gotter, Leiter Logistik APG, SGA Aarau (Allgemeine Plakatgesellschaft AG) berichtet über den Nutzen von Betrieblichem Gesundheitsmanagement in seiner Abteilung sowie allgemein über seine eigenen Erfahrungen.

Der im Anschluss an die Veranstaltung stattfindende Apéro im Restaurant Schützen bietet Gelegenheit, sich zum Thema auszutauschen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 5 plus 1.