3. Kantonale BGM-Tagung

Rückblick 3. Kantonale BGM-Tagung vom 28. November 2013

Gewinnen ist Kopfsache. Diese Erkenntnis aus dem Hochleistungssport gilt auch für die Arbeitswelt: Wer im Wettbewerb vorne dabei sein sowie den hohen und sich stetig wandelnden Arbeits- und Kundenanforderungen gerecht werden will, braucht motivierte Mitarbeitende, die gesund sind, eigenverantwortlich handeln, mitdenken und sich aktiv einbringen.

Wo können der Gesamtbetrieb und die Führungskräfte ansetzen, um ein motivierendes Arbeitsumfeld zu schaffen? Und wie gelingt es, die Motivation der Belegschaft während Veränderungsprozessen aufrechtzuerhalten und dafür zu sorgen, dass alle Mitarbeitenden den Kopf frei haben für Bestleistungen? Diese und weitere Fragen zum Thema «Gesundheit und Motivation im Betrieb» wurden an der 3. Kantonalen Tagung zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement beleuchtet. Über 200 Personen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik besuchten den Anlass.

Untenstehend finden Sie die Präsentationen der Referentinnen und Referenten.

Unterlagen zu den Inputreferaten

Was treibt uns an? Grundlagen zu Motivation und Gesundheit
Prof. Dr. Veronika Brandstätter, Lehrstuhlinhaberin Allgemeine Psychologie (Motivation), Universität Zürich
Download Unterlagen

Den Wandel im Betrieb motivierend gestalten
Uwe Neumann, Berater und Dozent IAP Institut für Angewandte Psychologie, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Download Unterlagen

Unterlagen zu den Fokusveranstaltungen

A: Vertiefung zum Inputreferat: «Den Wandel im Betrieb motivierend gestalten»
Uwe Neumann, Berater und Dozent am IAP Institut für Angewandte Psychologie, ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Download Unterlagen

B: Wenn die Motivation überhandnimmt: Interessierte Selbstgefährdung
Prof. Dr. Andreas Krause, Studiengangsleiter CAS Betriebliches Gesundheitsmanagement und Dozent an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Angewandte Psychologie
Download Unterlagen

C: Motivation und Eigenverantwortung in Gesprächen fördern
Martin Rausch, Berater, Trainer und Partner der Hauri & Rausch Communication Cooperation
Download Artikel zum Thema (keine Präsentation verfügbar)

D: Mit Vision, Inspiration und Integrität führen
Rainer Deutschmann, Direktor Supply Chain Management, Geschäftsleitungsmitglied Manor AG (Die Division Supply Chain Management wurde für ihre exzellente Führung mit dem ESPRIX-Preis 2013 ausgezeichnet.)
Download Unterlagen

E: Ideales Zusammenspiel in generationenübergreifenden Teams
Dr. Jessica Schnelle, Projektleiterin Generationen beim Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales
Download Unterlagen

F: Zusatzveranstaltung unter dem Patronat von Gesundheitsförderung Schweiz
Dominique Lötscher, Leiterin Dienstleistungen Gesundheitsförderung Schweiz
Eric Bürki, Projektleiter «Label Friendly Work Space» Gesundheitsförderung Schweiz
Download Unterlagen

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Informationen zu den Gewinnern des Aargauer Gesundheitsförderungspreises finden Sie im Medienbereich.

«Erfolgreiche Arbeitgeber schaffen ein sinngebendes und wertschätzendes Arbeitsumfeld mit Regeln, damit die Mitarbeitenden motiviert Eigenverantwortung wahrnehmen, ihr Potential entfalten und gesund bleiben können.»

Peter Fröhlich
Geschäftsleiter AGV Aargauischer Gewerbeverband, Vorstand Forum BGM