1. Kantonale BGM-Tagung

Thema: Clever mit Stress umgehen - ein Gewinn für alle

Mit über 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus verschiedensten Branchen, aus Grossunternehmen, KMU, Verwaltungen und weiteren Organisationen ging die 1. Kantonale BGM-Tagung am 1. Dezember 2011 über die Bühne – für die Organisatoren der Veranstaltung ein grosser Erfolg. Untenstehend können die Unterlagen zum Inputreferat und den einzelnen Vertiefungsseminaren heruntergeladen werden:

 

Inputreferat Präsentation, Dr. med. Dieter Kissling, ifa Institut für Arbeitsmedizin

Vertiefungsseminar A, Präsentation Dr. med. Dieter Kissling, ifa Institut für Arbeitsmedizin

Vertiefungsseminar A, Präsentation Edith Künzi, Bucher Hydraulics AG

Vertiefungsseminar B, Präsentation Dr. phil I. Hans Kernen, kernen resource management AG

Vertiefungsseminar C, Präsentation Dr. oec. HSG Michael Kres, ProMove TM GmbH

Vertiefungsseminar D, Präsentation Dr. med. Daniel Bielinski, PDAG

Vertiefungsseminar E, Präsentation Chantale Merz Wagenaar, Gesundheitsförderung Schweiz

Vertiefungsseminar E, Präsentation Beat Kunz, ABB Turbo Systems AG

 

Die 1. Kantonale BGM-Tagung soll kein Einzelanlass bleiben. Wer inhaltliche und organisatorische Anregungen für zukünftige Veranstaltungen hat, kann diese den Veranstaltern via info@bgm-ag.chgerne zustellen.

«Den Stress am Arbeitsplatz zu reduzieren und clever damit umzugehen, sollte im Interesse aller Arbeitgebenden sein. Denn wer das Thema Stress aktiv angeht, steigert die Motivation, die Zufriedenheit, die Qualität, die Produktivität und die Innovation. Arbeitgebende reduzieren damit auch das Risiko, Fachwissen durch Stellenwechsel zu verlieren und können die hohen Kosten durch krankheitsbedingte Abwesenheiten senken.»

Peter Fröhlich
Geschäftsleiter AGV Aargauischer Gewerbeverband, Vorstand Forum BGM