Foto von Wandtafel mit Schriftzug Aktuelles

Probleme am Arbeitsplatz frühzeitig anzusprechen, zahlt sich aus

Jede zweite beschäftige Person in der Schweiz verstösst am Arbeitsplatz gelegentlich gegen die Regeln. Das geht aus dem HR-Barometer 2012 der Universität Zürich und der ETH Zürich hervor.

Probleme am Arbeitsplatz frühzeitig anzusprechen hilft, Fehlverhalten zu vermeiden. Die Studie empfiehlt denn auch Arbeitgebern, durch Partizipationsmöglichkeiten und Vertrauensförderung die Courage der Beschäftigten zu stärken und sie nicht durch variable Lohnsysteme zum Schweigen zu verleiten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 4.

Sie können aktuelle Mitteilungen des Forums BGM Aargau auch als RSS-Feed abonnieren:

https://www.bgm-ag.ch/share/aktuelle-mitteilungen.xml