Foto von Wandtafel mit Schriftzug Aktuelles

Jetzt anmelden: 1. Lehrjahr rauchfrei

In der Übergangsphase von der Schule in die Lehre nimmt der Anteil rauchender Jugendlicher sprunghaft zu, denn der Übertritt ins Erwerbsleben, Gruppendruck und Stress begünstigen den Einstieg ins Rauchen. In diesem Alter ist Tabakprävention besonders wichtig, denn: Wer als Jugendlicher nicht raucht, hat gute Chancen, sein Leben lang rauchfrei zu bleiben. Mit dem Projekt werden Lernende motiviert, während der Arbeit und in der Freizeit rauchfrei zu bleiben bzw. rauchfrei zu werden. Mittels einer Vereinbarung bestätigen die Jugendlichen, am Arbeitsplatz und in der Freizeit nicht zu rauchen. Als Belohnung winken eine Woche Ferien oder CHF 200 Bargeld. Für den finanziellen Zustupf übernimmt das Projekt «1. Lehrjahr rauchfrei» die Hälfte der Kosten. Die andere Hälfte übernimmt der Ausbildungsbetrieb.

 

Eine Erfolgsgeschichte

Das Projekt «1. Lehrjahr rauchfrei» wurde 2007 von der Lungenliga Aargau in Kooperation mit der Stiftung «aarau eusi gsund stadt» und dem Departement Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau lanciert. Seither haben alle Aargauer Betriebe die Möglichkeit, das Projekt in ihrem Unternehmen durchzuführen und sich damit als gesundheitsbewusster Ausbildungsbetrieb zu profilieren. Die Teilnehmerzahlen steigen stetig, im aktuellen Projektjahr nehmen 201 Betriebe und 728 Lernende teil. Eine externe Evaluation hat den Erfolg des Projekts in qualitativer wie quantitativer Hinsicht bestätigt. Die Zahlen sprechen für sich, weit über 90 Prozent der teilnehmenden Jugendlichen bleiben jeweils rauchfrei.

Anmelden und mitmachen

Im September 2015 startet der achte Durchgang. Alle Aargauer Betriebe mit Lernenden im 1. Lehrjahr sind herzlich eingeladen mitzumachen und ihre Jugendlichen bis spätestens Ende September anzumelden. Auf der Webseite «1. Lehrjahr rauchfrei» finden interessierte Betriebe weiterführende Informationen sowie eine Liste mit denjenigen Betrieben, die bereits mitmachen und sich somit für die Gesundheit ihrer Lernenden engagieren.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 2.

Sie können aktuelle Mitteilungen des Forums BGM Aargau auch als RSS-Feed abonnieren:

https://www.bgm-ag.ch/share/aktuelle-mitteilungen.xml