Foto von Wandtafel mit Schriftzug Aktuelles

Aktuelle Mitteilungen (4|7)

Sie können aktuelle Mitteilungen des Forums BGM Aargau auch als RSS-Feed abonnieren:

https://www.bgm-ag.ch/share/aktuelle-mitteilungen.xml

Wie lässt sich das Bedürfnis nach Entspannung in Einklang bringen mit dem Trend zur ständigen Erreichbarkeit unserer digitalen Gesellschaft? Der 5. Präventionstag der Privatwirtschaft widmete sich den unternehmerischen und arbeitsplatzbezogenen Herausforderungen unerer vernetzten Welt.

Neu können die Mitglieder des Forums BGM Aargau die Unterlagen zu den Erfahrungsaustauschtreffen im Mitgliederbereich herunterladen.

Rund 250 Führungskräfte und Personalverantwortliche, hauptsächlich aus dem Kanton Aargau, besuchten die fünfte kantonale Tagung zu Betrieblichem Gesundheitsmanagement in Aarau, um Tipps und Anregungen zum Thema "Gesund in der heutigen Arbeitswelt" zu erhalten.

24.8% der Erwerbstätigen sind bei der Arbeit übermässig gestresst. Dies zeigt eine wissenschaftliche Studie von Gesundheitsförderung Schweiz in Zusammenarbeit mit der Universität Bern und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Aufgrund der demografischen Entwicklung wird die Pflege und Betreuung kranker Familienmitglieder durch Angehörige künftig noch wichtiger. Der Bundesrat prüft deshalb, wie die Ver- einbarkeit von Angehörigenpflege und Erwerbstätigkeit zusätzlich gefördert werden kann.

Der neue Erfolgsdünger rund um das Thema psychische Belastungen ist erschienen. Finden Sie hier weitere Informationen sowie das ganze Magazin zum Runterladen.

Wo können Betriebe ansetzen, wenn Mitarbeitende in finanziellen Schwierigkeiten stecken? Wieso lohnt es sich für den Betrieb, in solchen Situationen aktiv zu werden? Antworten auf diese und weitere Fragen bekommen Sie an den kostenlosen Veranstaltungen der Schuldenberatung Aargau-Solothurn.

Knapp 250 Personen besuchten die 4. Kantonale BGM-Tagung zum Thema «Chancen und Grenzen der gesundheitsförderlichen Führungsarbeit». Weitere Informationen zum Anlass finden Sie hier.

Die 2. Jahreskampagne zum Thema «Bye bye Stand-by!» ist erschienen und für unsere Mitglieder im geschlossenen Mitgliederbereich zu finden.

Es haben sich über 230 Interessierte für die 4. Kantonale BGM-Tagung in Lenzburg zum Thema «Chancen und Grenzen der gesundheitsförderlichen Führungsarbeit» angemeldet. Das Forum BGM Team freut sich auf den Anlass am 19. November 2014.

Wollen Sie wissen, wer den diesjährigen Gesundheitsförderungspreis mit Fokus physische Gesundheit gewonnen hat? Dies und mehr erfahren Sie in der zweiten Ausgabe von «zwäg», dem Journal der Gesundheitsförderung im Kanton Aargau.

Der Schweizerische Versicherungsverband SVV organisiert zusammen mit economiesuisse und dem Schweizerischen Arbeitgeberverband am 15. Januar 2015 in Zürich den 5. Präventionstag der Privatwirtschaft zum Thema «Leben zwischen Job und Freizeit: Arbeitswelten im digitalen Zeitalter».

BGMnetzwerk.ch lädt ein zum Erfa-Tag «BGM als Element des Change Managements» am Donnerstag, 30. Oktober 2014 im Berner Bildungszentrum Pflege. Mitglieder des Forums BGM profitieren von vergünstigten Tarifen.

Zum Thema «Relevanz der betrieblichen Konfliktkultur» findet am 31. Oktober 2014 die 1. Schweizerische Fachtagung der Stiftung SFINC.foundation in Bern statt. Mitglieder des Forums BGM profitieren von vergünstigten Tarifen.

Vom 10. September bis 13. November 2014 führt der Kanton Aargau mit verschiedenen kantonalen Institutionen die ersten Aktionstage Psychische Gesundheit durch.

Unter dem Motto «Betriebsgesundheit ist Chefsache... und was bringt's» fand am 18. September 2014 ein BGM-Abendanlass in Lenzburg statt. Per sofort können sämtliche Unterlagen sowie spannende Umfrageresultate hier heruntergeladen werden.

Eine neue Studie zeigt: Über 60 Prozent der Mitarbeitenden haben bereit einmal wegen ihrem Vorgesetzten gekündigt. Bemängelt werden vor allem die unzureichende Kommunikation sowie fehlende Fachkompetenz.

Heute wurde das Alterszentrum am Buechberg AG in Fislisbach, welches auch Mitglied beim Forum BGM Aargau ist, mit dem Prädikat «Familie UND Beruf» zertifiziert.

In Zusammenarbeit mit der Lungenliga Aargau haben wir unseren Wissenspool um die Rubrik Tabakprävention erweitert. Ab sofort finden Sie dort vielseitige Buchempfehlungen, Fachbeiträge und Checklisten zum Thema.

Die Mobilitätszentrale badenmobil hat für ein Pilotprojekt berufstätige Personen gesucht, die für einen Monat ihren Autoschlüssel abgeben und auf alternative Verkehrsmittel wie zum Beispiel E-Bike oder CarSharing ausweichen. Das Forum BGM hat die Aktion unterstützt, da dieses Projekt auch gesundheitsfördernde Aspekte aufweist.

Möchten Sie herausfinden, wo Ihr Unternehmen hinsichtlich Betrieblichem Gesundheitsmanagement (BGM) steht? Dann testen Sie das neue Tool «BGM-Check» von Gesundheitsförderung Schweiz.

Betriebsgesundheit ist Chefsache - und was bringt's? Zu diesem Thema findet am 18. September 2014 im Weiterbildungszentrum Lenzburg eine Abendveranstaltung statt.

Eine aktuelle Umfrage des Jobportals stellenanzeigen.de zeigt, dass negativer Stress für die Mehrheit der deutschen Beschäftigten zum Arbeitsalltag gehört. Der Leitfaden «Kein Stress mit dem Stress» gibt hilfreiche Tipps, um besser mit Stress umzugehen.

Die aktuelle Ausgabe des Newsletters «spectra», herausgegeben vom Bundesamt für Gesundheit, widmet sich dem Thema «Arbeit und Gesundheit». Viele spannende Artikel warten auf Sie.

Die aktuelle Ausgabe der «Aargauer Wirtschaft», herausgegeben vom Aargauischen Gewerbeverband, widmet sich der Gesundheitsvorsorge im Betrieb. Dr. med. Maria Inés Carvajal, Präsidentin des Forums BGM, und Dr. med. Dieter Kissling, Leiter ifa Institut für Arbeitsmedizin Baden, sind mit je einem spannenden Artikel vertreten.

Die aktuelle Ausgabe des Magazins «Arbeitswelt Aargau» liefert spannende Artikel und konkrete Tipps zum bewussten Umgang mit digitalen Kommunikationsmitteln.

Berufstätige, die ihre Aufgaben selbständig planen und umsetzen können, erkranken im Alter seltener an Demenz. Dies ist das Resultat einer grossangelegten Studie der Universität Leipzig.

Badenmobil sucht Unternehmen und Teams aus der Region Baden, die bereit sind, im September auf ihr Auto zu verzichten. Mitmachen zahlt sich aus: Nebst gesundheitsförderlichen Aspekten, die sich für jeden Einzelnen auszahlen, profitieren die Teilnehmenden von einem Rundum-Multimobil-Paket, Gutscheinen und attraktiven Verlosungen.

Zwischen 2003 und 2013 hat die erwerbstätige Bevölkerung in der Schweiz um 12,6 Prozent zugenommen. Am häufigsten wurde als Begründung für die Teilzeiterwerbstätigkeit bei den 15- bis 54-Jährigen familiäre Gründe genannt.

Erfahren Sie in diesem NZZ-Artikel, inwiefern sich das Forumsmitglied Moser's Backparadies für die Gesundheit der Mitarbeitenden engagiert und weshalb die ABB Schweiz, ebenfalls Forumsmitglied, in der Stressprävention auf die Messung der Herzfrequenz setzt.

Haben Sie in Ihrem Betrieb ein Projekt zu Bewegung, Ernährung oder Ergonomie erfolgreich umgesetzt? Dann bewerben Sie sich für den Aargauer Gesundheitsförderungspreis, der dieses Jahr die körperliche Gesundheit im Fokus hat. Der Preis ist mit insgesamt 12'000.- Franken dotiert.

Das Forum BGM Aargau hat an der Vereinsversammlung vom 17. März 2014 eine Statutenänderung beschlossen. Neuerdings unterscheidet der Verein zwischen Aktiv- und Fördermitgliedern.

Über 20 neue Vereinsmitglieder, ein gut genütztes Vereinsangebot sowie erfolgreiche Anlässe. Der Jahresbericht 2013 gibt Auskunft über die Arbeit des Forums BGM im vergangenen Jahr.

In der neu erschienenen Broschüre des Fonds Gesundes Österreich sprechen Betriebe mit dem Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) über Herausforderungen, Massnahmen und Nutzen der umgesetzten BGF-Massnahmen.

Am 8. und 9. April 2014 findet die europäische Fachmesse Corporate Health Convention in Zürich statt. Vereinsmitglieder des Forums BGM können die Messe kostenlos besuchen.

Das Bundesamt für Statistik hat die Resultate der Gesundheitsbefragung 2012 veröffentlicht: Diese zeigen, dass 17 Prozent der Erwerbstätigen immer oder meistens Stress bei der Arbeit erleben. 18 Prozent stimmen eher oder vollständig der Aussage zu, sich bei der Arbeit emotional verbraucht zu fühlen. Dies kann als Anzeichen einer Burnout-Gefährdung betrachtet werden.

Der kommunikativen Begleitung von Mitarbeiterumfragen kommt eine zentrale Rolle zu. Hier finden Sie einige Tipps, die sich in der Praxis bewährt haben.

Von Konfliktmanagement über psychische Gesundheit bis zur Fehlzeitenreduktion: Auch 2014 bietet Helsana ein umfassendes Schulungsangebot. Mitglieder des Forums BGM profitieren von vergünstigten Konditionen.

Zahlen aus Deutschland zeigen: Immer mehr Betriebe investieren in gesundheitsfördernde Massnahmen am Arbeitsplatz. Gaben im Jahr 2006 noch 34 Prozent der Erwerbstätigen an, dass in ihrem Betrieb Massnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung durchgeführt wurden, waren es im Jahr 2012 bereits 40 Prozent.

bike to work feiert im 2014 sein zehntes Jubiläum. Ab sofort können sich Betriebe für den Aktionsmonat im Juni auf der neu gestalteten Webseite anmelden.